Menu Close

Anforderungen an die Reinigung in Arztpraxen

Regeln sind da um befolgt zu werden!

Die Hygiene in einer Arztpraxis muss in höchster Form sein, da kranke Patienten behandelt werden und Sie ein höheres Risiko haben weitere Krankheiten einzufangen, wenn die Praxis nicht ordnungsgemäß gereinigt wird. Somit kann die Praxis geschlossen werden, wenn Patienten die Praxis wegen Mangel an Hygiene anklagen. Um diese Situationen zu vermeiden, rate ich, dass man eine professionelle Putzkraft engagiert die sich bewusst ist, im welchen Umfeld Sie putzt, denn sonst könnte Sie das wohlergehen der Patienten gefährden. Vor allem während der Grippen Saison die schon angefangen hat fliegen sämtliche Krankheitserreger durch das Warte- und Behandlungszimmer. Es muss darauf geachtet werden, dass staubige Tische, schmutzige Böden und unsaubere medizinische Instrumente nicht von Patienten gesehen werden da sich der Patient unwohl fühlen kann und sich solche Sachen schnell verbreiten. Somit könnte die Praxis Patienten verlieren.

Deshalb muss jeden Tag gründlich geputzt werden um keine Patienten zu verschrecken und den Ruf der Praxis aufrecht zu halten.

12 Tipps zur richtigen Reinigung einer Arztpraxis

  1. Eine Putzkraft über eine Gebäudereinigungsfirma engagieren, denn so hat man einen kompetenten Ansprechpartner und man muss nicht selbst auf die Suche gehen
  2. Außerhalb der Öffnungszeiten putzen
  3. Für jeden Bereich ein Putzmittel d.h. individuelles Reinigungsmittel, das wiederum sein eigenes individuelles Behältnis benötigt
  4. Um Reinigungsmittel nachzufüllen sollte man den Inhalt aus dem Gefäß auskippen (gründlich mit heißem Wasser auswaschen) und neues wieder reinfüllen
  5. Die Putzkraft muss wissen wie man bestimmte Gerätetypen reinigt
  6. Desinfektionsmittel mit Alkohol ist dein bester Freund! Damit sterilisiert man alle Geräte die in Kontakt mit der Haut kommen. Dazu gehören: Untersuchungsliege, Stühle, Arbeitstische, Flächen mit Geräten wie Monitore, Blutdruckmessgeräte und EKGs, sowie die Flächen, auf den mit Instrumenten, Infusionen, Spritzen etc. hantiert wird
  7. Empfohlene Desinfektionsmittel: Hyposept, Unigloves, Microbac, Kosolex, Müller, Alpha Guard GF, Sterillium, OP-Sept, Safeline, usw.
  8. Bei Reinigung von Instrumenten muss man sorgfältig alle Teile ausbauen und reinigen
  9. Durch das Medizinprodukte-Vertreiber Verordnung ist es dringend erforderlich Instrumente je nach Vorgabe zu reinigen
  10. Für die Reinigungsmittel muss man ein Reinigungs- und Desinfektionsplan führen. Dort stehen die Einwirkzeit und Konzentration sämtlicher Mittel drauf
  11. Für manche Geräte haben die Hersteller empfehlende Reiniger, die man verwenden sollte
  12. Eine wichtige Regel: NIE OHNE HANDSCHUHE PUTZEN!

Als junges Unternehmen hat Multi Clean durch Kompetente und geschulte Putzkräfte das Knowhow in der Reinigung einer Arztpraxis. Wir wissen genau welche Reinigungsmittel man anwenden sollte und unter welchen Maßnahmen eine Reinigungskraft arbeiten muss. Wenn Sie eine Putzkraft für Ihre Praxis brauchen können wir Ihnen durch ein individuelles Beratungsgespräch die passende Putzkraft anbieten und Sie reichlich informieren falls es noch offene Fragen gibt zum Thema Reinigung in einer Arztpraxis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up