Menu Close

Duschkabine reinigen

Hässliche Kalkflecken oder andere Verschmutzungen lagern sich schneller ab als man denkt, denn Duschwände sind leider sehr anfällig für Kalk und Co. Es empfiehlt sich nach jedem Duschgang mit einem Gummiabzieher oder einem weichen, trockenen Tuch die Wassertropfen von den
Duschwänden zu beseitigen um stärkere Verschmutzungen zu vermeiden.

Was tun bei Schimmel in der Duschkabine?

An den Silikonfugen kann Schimmel in der Duschkabine häufiger entstehen. Damit verschimmelte Stellen bekämpft werden können, sollte man hochprozentigen Alkohol, den Sie in der Apotheke kaufen können, benutzen. Mit diesem benetzen Sie ein hochwertiges weiches Umwelttuch und fahren die angeschimmelten Fugen gleichmäßig ab. Den Alkohol etwa eine halbe Stunde einwirken lassen und dann ganz einfach mit einem weiteren Tuch zusammen mit dem Schimmel abwischen. Durch den hochprozentigen Alkohol löst sich der Schimmel und lässt sich anschließend ohne großen Aufwand entfernen.

Kalk und Co. vermeiden

Kalkablagerungen an Kacheln und Fugen können am besten mit einer alkalischen Essig-Wasser-Lösung entfernt werden. Hierfür werden Essig und Wasser gemischt. Anschließend die zu bearbeitenden Kacheln und Fugen mit Hilfe eines weichen Tuches mit der Lösung einreiben. Auch hier wieder 30 Minuten abwarten und anschließend mit einem zweiten Tuch nachputzen. Mit klarem Wasser nachspülen. Auf diese Weise finden verkalkte Armaturen ganz schnell wieder zu neuem Glanz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.