Menu Close

Spülmaschine reinigen und pflegen

Spätestens wenn die Spülmaschine stinkt oder das Geschirr nicht mehr richtig sauber wird, ist es Zeit, die Spülmaschine zu reinigen.

Räumen Sie den Geschirrspüler aus und lassen sie ihn abkühlen bevor sie mit der Reinigung anfangen. Entfernen sie am besten den unteren Korb um gut an das Innere der Spülmaschine zu kommen. Schauen Sie sich die Betriebsleitung der Maschine an falls sie die Teile nicht wieder einbauen können.

Warum sollte man die Spülmaschine reinigen?

Viele Verbraucher sind der Meinung, dass sich die Spülmaschine mit jedem Spülgang selbst reinigt. Nachdem Spülgang sieht das Innenraum wunderschön frisch und glänzend aus. Doch der Schein trügt. Mit der Zeit setzen sich Schmutz, Lebensmittelreste, Kalk und Bakterien an den nicht sichtbaren Stellen der Spülmaschine somit wird die Leistung der Maschine schwächer. Unsauberes Geschirr kann ein Hinweis für eine gründlichen Reinigung sein.
Spätestens dann, wenn Gläser und Geschirr nicht mehr richtig sauber werden, ist der Moment gekommen, die Maschine gründlich zu reinigen.

Um nicht noch nach der Reinigung das Geschirr nochmal mit den Händen zu waschen sollte man sich Gedanken machen wie man am besten eine Spülmaschine ordentlich reinigt damit sie wieder vollständig funktionsfähig ist. Schnell stellt sich dann die Frage, wie man am besten vorgeht.

Zwischenreinigung

Bei dieser Reinigung sollten bestimmte Bauteile gereinigt werden, wie das Sieb. Das Sieb wird aus der Spülmaschine genommen und unter fließendem Wasser abgespült. Befinden sich Verschmutzungen auf dem Sieb sollten Sie ein paar Tropfen Essigwasser auf das Sieb und geben es nach kurzer Einwirkzeit ausspülen und in die Spülmaschine zurück tun. Ebenfalls sinnvoll ist es, den Innenraum und die Tür abzuwischen. Damit ist die Zwischenreinigung der Spülmaschine erledigt.

Grundreinigung

Neben der Siebreinigung und der Reinigung von Dichtungen, Innenraum und Tür werden bei der Grundreinigung auch die Spülarme gesäubert. Bei einer Grundreinigung sollten Sie den Vorrat an Regeneriersalz und Klarspüler nachgucken und nachfüllen falls es nicht ausreichend gefüllt ist. Verwenden Sie Multitabs, in denen Salz und Klarspüler bereits vorhanden sind. Bei einer Grundreinigung sollte die Spülmaschine anschließend einmal per Leerlauf durchlaufen, füllen Sie einfach etwas Pulver in den Behälter und starten Sie die Reinigung.

Bilder Credit: master1305, jcomp, master1305, aleksandarlittlewolf, stockking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.